Rückhaltebecken Kesselbach

Ein Enteignungsverfahren wurde eingeleitet.

Stand 2016-10-07


Im Bereich der Steinbruchstraße soll als Schutz vor Hangwässern bei Unwettern ein Rückhaltebecken errichtet werden. Damit können große Teile der Siedlung Gusen, die Firmen Poschacher und Autohaus Ortner sowie das Sportplatzareal vor Unwetterschäden geschützt werden.

CHRONOLOGISCHE ÜBERSICHT:

2016-09:   Ein Grundbesitzer weigert sich nach wie vor, eine erforderliche Grundfläche zum Bau des Rückhaltebeckens zur Verfügung zu stellen. Seitens der Gemeinde wurde daher ein Enteignungsverfahren eingeleitet, die Umsetzung des Projekt wird sich daher weiter verzögern.

(Quelle: SPÖ, Langensteiner Nachrichten, Folge 158, September 2016)

2016-07-24:   Ein Unwetter mit starken Niederschlägen sorgt wieder für große Schäden.

ATSV Sportheim

Starke Unwetterschäden am Sportplatz.


ATSV Sportplatz

Vereinsspieler beseitigen Schlamm und Geröll.


ATSV Sportheim

Wasser und Schlamm verwüsten das Sportheim.


ATSV Sportplatz

Sogar ein Fisch wurde angeschwemmt.


2016-06-30, GR-Sitzung:   Auf unsere Anfrage erfahren wir, dass die wasserrechtliche Verhandlung positiv verlaufen ist und nur mehr der Bescheid ausständig ist.

Rückhaltebecken Kesselbach

Lageplan Rückhaltebecken Kesselbach


2015-12-17, GR-Sitzung:   Unsere Anfrage ergibt, dass zur Projekteinreichung beim Land OÖ noch immer ein positiver wasserrechtlicher Bescheid fehlt.

2014-12-11, GR-Sitzung:   Bgm. Aufreiter erklärt, dass das Projekt noch in der Planungsphase ist. Ebenso ist noch abzuwarten, ob das Projekt auch förderungswürdig ist.

2012-06-28, GR-Sitzung:   Ein Finanzierungsvorschlag für die Kosten der Einreichplanung in Höhe von € 54.000 wird beschlossen.


Lesen Sie den vollständigen Presseartikel.  Bezirksrundschau vom 18.04.2012

2011-03:   Von LHStV. Josef Ackerl (SPÖ) erhält die Gemeinde die Zusage, dass sämtliche Planungskosten für das Rückhaltebecken Kesselbach vom Land OÖ übernommen werden.

2009-09:   Mit Grundeigentümern werden Gespräche geführt, anschließend soll mit der Planung begonnen werden.

(Quelle: SPÖ, Langensteiner Nachrichten, Folge 130, September 2009)

2009:   Am 11.06. und 23.07. sorgen Unwetter für Schäden in großen Teilen unserer Gemeinde.


Unwetter Langenstein

Unwetter am 23.07.2009 in Langenstein


Unwetter Langenstein

Straßenschäden in Gusen


Unwetter in Langenstein

Starkregen sorgt für Überflutungen


Unwetter in Langenstein

Schäden bei Neundlingerkurve in Langenstein


nach oben